Freitag, 25. November 2016

[Review] Makeup Revolution - "Eyes like Angels"-Lidschattenpalette




Hallo meine Schönen,

nach vielen, vielen Looks gibt es nun auch 'mal wieder eine Review von mir. Wie sicher einige von euch wissen ist bei Rossmann im Spätsommer die britische Marke Makeup Revolution eingezogen. Ein Name, der vor allem dafür bekannt ist, Dupes von gehypten Produkten wie den Naked-Paletten von Urban Decay auf den Markt zu bringen. Wie ihr erahnen könnt, bin ich nun nicht der Typ, der irgendwelchen Nudepaletten hinterher schmachtet - gähn! Aber die "eyes like angels" hat mich auf den ersten Blick sehr angesprochen und ich wollte mir unbedingt anschauen, was dahinter steckt. 
Alle Aufsteller, die ich bisher gesehen habe, bieten Lidschatten-, Contouring-, Blush- und Highlighterpaletten an, sowie das Fixing Spray. Ich persönlich hoffe sehr, dass der Aufsteller irgendwann zur Auslage mit Vollsortiment wird, denn Makeup Revolution hat eine sehr spannende Lippenprodukte und -farben zu bieten. 

Die Palette beinhaltet 32 Nuancen und insgesamt 16 Gramm Produkt. Da heißt, von jeder Farbe hat man nur ein halbes Gramm. Das ist einerseits doof, wenn man eine Farbe ganz besonders mag. Andererseits ist es tatsächlich eine Menge, die vielleicht auch 'mal aufgebraucht wird. 
Der Kostenpunkt liegt bei 9,99€, was ich absolut angemessen finde. 





Der Gesamteindruck

Die Palette erscheint auf den ersten Blick nicht nur sehr bunt, sondern auch sehr wild und durcheinander. Wenn man sich auf die "eyes like angels" einlässt merkt man aber, dass es unglaublich viele Kombinationsmöglichkeiten gibt und vom zarten Nude bis zum smokey Vamp alles drin ist. Es gibt nur einen matten Lidschatten. Alle anderen sind satiniert, schimmernd, glitzernd oder haben ein Frost-Finish. Auch viele Duochromes sind dabei.

Die Pigmentierung ist gut, die Konsistenz leider etwas bröselig. Vor allem bei den Frost-Kandidaten sollte man Vorsicht walten lassen. Die Haltbarkeit und auch die Intensität sind aufgetragen nicht schlecht, allerdings kriechen tatsächlich einige Kandidaten mal mehr, mal weniger stark in die Lidfalte. Ein No-Go! Besonders heftig ist es mir bisher auf einer zusätzlichen schwarzen Base aufgefallen. Normalerweise hält meine Kombination aus Urban Decays Primer Potion und den Jumbo Eye Pencils von NYX allem stand. 

Die Palette verfügt über ein glänzendes, schwarzes Plastikgehäuse. Kratzer und Fingerabdrücke sind hier vorprogrammiert und nicht zu vermeiden. 

Kommen wir nun zu dem interessanten Teil: den Swatches. Aufgetragen habe ich sie mit dem Finger auf leicht vom Reinigungstuch angefeuchteter Haut, ohne Base.


Black stars: Gunmetal-Grau mit Silberpartikeln. Finish: Frost. Etwas krümelig und sehr weich.

Green dream: Gräliches Dunkelblau. Sehr fest gepresst. Finish: Schimmer. 

Peach dream: Satiniertes Apricot mit leichtem Rosé-Einschlag.

Orchid: Duochrome - changiert zwischen Blau und Violett. 



Sophisticated pink: Der Grund, warum ich die Palette haben wollte. Duochrome. Changiert zwischen Rot-Orange und Pink.

Dream: Ebenfalls Duochrome. Changiert zwischen Rosa und einem Hauch von nichts. Perfekter Highlighter.

Pink Glow: Stark schimmerndes Champagner.

Peacock Dream: Oh baby. Duochrome. Changierend zwischen Violett und Blau.




Silver star: Mittelgrau, schimmernd mit Silberpartikeln.

Emerald Night: Dunkles Schlangengrün, sehr stark schimmernd. 

Lilac Shimmer: Stark schimmerndes Rosé. Das Foto wird ihm leider nicht gerecht. Auch dies ist die perfekte Nuance für ausdrucksstarke Highlights.

Purpled!: Satinierter Pflaumeton, zart changierend ins Beerige.


Cream: Der Name ist Programm - ein satiniertes Creme. 

Pink!: Der einzige matte Lidschatten in der Palette. Ein grelles Pink. Etwas schwach auf der Brust. 

Lilac Frost: Zauberhafter, stark schimmernder Lavendelton. 

Award: ein dunkles, schimmerndes Karamellgold. 


Pearl Necklace: Sehr helles, schimmerndes Gold.

Night Stars: Schimmerndes Dunkelblau mit verschiedenfarbigen Glitzerpartikeln. Erinnert tatsächlich an einen Sternenhimmel. Die spannendste Nuance der gesamten Palette. 

Blue Sheen: Schimmerndes Hellblau. 

Pink Frost: Fällt sofort ins Auge. Sehr stark schimmerndes Pink.



Moss: Wow! Duochrome. Changiert zwischen Grün und Gold. 

Molton Chocolate: Stark schimmernder Braunton. Sehr edel.

Choc!: Satiniertes Karamellbraun mit goldenen Glitzerpartikeln. 

Green Stars: Dunkles, satiniertes Moosgrün mit verschiedenfarbigen Glitzerpartikeln. 




Green Envy: Hach! Türkisgrün, changiert golden. Ein Träumchen! 

Copper Dream: Stark schimmernder Kupferton.

Bold Purple: Satiniertes, blaustichiges Violett mit leichtem Goldschimmer.

White Light: Reines, schimmerndes Weiß. 



Orange!: Genau das. Mit Ausrufezeichen! Schimmernd.

Aqua Dream: Schimmerndes Azurblau. Ob das zufällig neben dem Orange liegt?

Truffle: Helles, schimmerndes Braun.

Silver Dream: Ein reines, klassisches Silber. 




Natürlich habe ich euch auch einen Look zu der Palette geschminkt. Wenn ich mich recht entsinne, habe ich dafür "Dream", "Purpled!" und einen der Pinktöne verwendet. 
Auch wenn mich die Haltbarkeit der Lidschatten noch nicht komplett überzeugen konnte, kann man doch sehr schöne Looks mit ihnen kreieren. Sie lassen sich gut verblenden und auch ineinander arbeiten. Wenn es wirklich den ganzen Tag halten soll oder muss, dann würde ich empfehlen, konkret für die Lidfalte zu einer anderen Marke zu greifen und nur "drumherum" mit der Palette zu arbeiten. Eine zweite Variante würde ich mir aus der Reihe nicht zulegen.

Habt ihr euch etwas aus dem Makeup Revolution-Aufsteller gegönnt? 
Wenn ja, was? 
Und wie gefällt euch die Qualität? 

Kommentare:

  1. Bei uns gibt es die Marke nicht vor Ort zu kaufen, aber ich hatte mir schon vorab einige Dinge mal bestellt bzw. in London gekauft und auch welche als Sample erhalten und ich bin da echt zufrieden. Diese Palette sieht ja auch echt hüüübsch aus *_*

    AntwortenLöschen
  2. wow, Green Envy ist ja ein Träumchen. Schöne, ehrliche Review. Das zeigt mal wieder, dass ein schönes Äußeres halt noch nichts bedeutet...

    AntwortenLöschen